Schriftgröße:   
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten

Kreisstraße 23: Verkehrsbehinderungen bei der Fahrt über die Bahnbrücke in Königsmoor

Königsmoor, den 22.10.2021

Kreisstraße 23: Verkehrsbehinderungen bei der Fahrt über die Bahnbrücke in Königsmoor

22.10.2021

Ab 29. Oktober ist die Brücke nur noch lastbeschränkt und einseitig befahrbar

Die Brücke über den Gleisen der Deutschen Bahn in Königsmoor (Kreisstraße 23 / Baurat-Wiese-Straße) wurde im Vorfeld einer geplanten Sanierung eingehend überprüft. Die Auswertung der Untersuchungsergebnisse durch ein Ingenieurbüro und eine Fachfirma haben nun ergeben, dass die Schäden an der Brücke so groß sind, dass sie anders als bisher angenommen nicht mehr saniert werden kann. Der Landkreis Harburg hat daher die Planungen für den Bau einer neuen Brücke aufgenommen. Damit alle Verkehrsteilnehmer die Brücke in der Übergangszeit sicher nutzen können, darf der Verkehr die Brücke ab Freitag, 29. Oktober 2021, mittels einer Ampelschaltung nur noch einspurig und lastbeschränkt überqueren.

Fahrzeugen mit einem Gesamtgewicht von mehr als 30 Tonnen ist die Überfahrt verboten. Mögliche Ausweichstrecken für den Schwerlastverkehr über Lauenbrück sowie Tostedt und Otter werden ausgeschildert. Die Busse des öffentlichen Personennahverkehrs, Winterdienstfahrzeuge sowie Fahrradfahrer und Fußgänger können die Brücke passieren. Fußgänger und Radfahrer sind von der Ampelschaltung auf der Brücke nicht betroffen.

Die Entwicklung des Brückenzustands wird überwacht, vierteljährliche Untersuchungen halten das Ausmaß der Schäden fest, um die Nutzung der Brücke falls nötig noch weiter einschränken zu können.

Der Landkreis Harburg bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Einschränkungen.

Quelle text: Landkreis Harburg